Am Samstag, dem 25. November 2023 wurde die Freiwillige Feuerwehr Radenthein zu einem Mehrparteienhaus in Radenthein gerufen. Einsatzgrund war eine Türöffnung. Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen, jedoch noch aus eigenem die Rettungskräfte mittels ihrem Rufhilfegerät alarmieren.

Die Wohnungstüre konnte durch die Feuerwehr geöffnet und die Person durch die eingesetzten Kräfte des Roten Kreuzes versorgt und in das nächstgelegene Krankenhaus verbracht werden. Die Wohnungstüre wurde provisorisch wieder verschlossen.

Im Einsatz standen die FF-Radenthein mit RLFA 2000, TLFA 2000 und 20 Mann, sowie das Rote Kreuz und die Polizei.

Bericht & Bilder: FF Radenthein


Jonas Maierbrugger

Mitglied ÖA-Team | Freiwillige Feuerwehr Radenthein