Am 31. Mai 2024 wurde die Feuerwehr Millstatt um 21:14 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B98 Millstätterstraße zwischen Pesenthein und Dellach alarmiert. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle trafen die Einsatzkräfte auf einen stark verformten Sportwagen. Glücklicherweise konnten beide Insassen das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Das Fahrzeug kam aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab, touchierte die Leitschiene und kam etwa 50 Meter weiter zum Stillstand. Der Sportwagen erlitt dabei einen Totalschaden.

Die Feuerwehr Millstatt sicherte gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle ab. Zusätzlich wurden auslaufende Betriebsmittel gebunden, um einen Umweltschaden zu vermeiden. Der verunfallte Sportwagen wurde von einem Abschleppdienst abtransportiert. Nachdem das Fahrzeug entfernt und die Fahrbahn gereinigt worden war, konnte die Straße wieder freigegeben werden. Die B98 war für ca. 1,5 Stunden gesperrt bzw. in dieser Zeit teilweise nur einspurig befahrbar.

Bericht & Bilder: FF Millstatt


Fabian Nikolasch

Mitglied ÖA-Team | Freiwillige Feuerwehr Millstatt